25.11.2023 Juunigatsu-Cup in Kleinmachnow

Nachdem einige unserer Sportlerinnen bereits am Vortag, für Jugend trainiert für Olympia, den Weg nach Kleinmachnow auf sich genommen hatten, wurde heute in allen Altersklassen gekämpft. Insgesamt nahmen knapp über 300 Judoka, aus 20 Vereinen an diesem Turnier teil. Es waren viele Vereine aus Berlin angereist, auf die wir nicht sehr oft treffen und es herrschte von der U9 angefangen ein recht hohes Niveau.
Unsere kleinen Judo-Elche ließen sich anfangs oft von den schon recht hohen Graduierungen ihrer Gegner beeindrucken. Nach und nach stellten sie jedoch fest, dass ihre Trainer recht haben, wenn sie sagen:
„Lasst euch nicht von der Gürtelfarbe beeindrucken!“.

Gekämpft wurde in gewichtsnahen 4er-Gruppen, so konnten sich die Kinder gut ausprobieren. Für Emil Neubauer war es der erste Wettkampf. Nachdem er in den ersten beiden Kämpfen mehr
damit beschäftigt war die gesamte Wettkampfsituation zu erfahren, konnte er seinen dritten Kampf klar technisch mit Ippon für sich entscheiden. Ein toller Einstig in das Wettkampfgeschehen!
Insgesamt gingen die Judo-Elche heute in 18 von 37 Kämpfen als Sieger von der Tatami.

1.Platz Niklas Männicke, Lilli Friedrich, Helena Haubner, Enya Patzwaldt
2.Platz Emil Senne, Henrik Steickardt, Mareike Schmidt, Lea-Maha Michaliszyn
3.Platz Moritz Meißner, Emil Neubauer, Lena Rathke, Sophie Tschiersky, Hellena Briese, Lea Schulz

Wettkampfort:

Sporthalle der Eigenherd Grundschule Kleinmachnow,
Im Kamp 2 -12 (Anfahrt über Ernst Thälmann Str.)
14532 Kleinmachnow

Nach oben scrollen